Den Urlaub einfach geniessen

Text-only Preview

Den Urlaub einfach geniessen
Ich verstehe Menschen nicht, die sich das
Jahr uber den Allerwertesten aufreissen und
sich dann auch im Urlaub, Gedanken uber das
Geld machen. Wenn man es nicht hat, sollte
man trotzdem das Beste aus dem machen,
was man hat, anstatt sich einfach anpassen
zu wollen, wobei man sich nicht richtig
amusieren kann.

Ich habe mir da immer etwas besseres
gonnen wollen und machte mich auf der
Suche nach einem Luxury Hotel Europe,
welches auch fur meine Arbeitsgruppe
moglich war. Die Suche endete doch fruher,
als ich gedacht habe und konnte meine
Vacation Switzerland kaum erwarten.

Als erstes habe ich mir da die Hotels
Switzerland unter den Nagel gerissen und
habe mich da auch fur ein Hotel Switzerland
entschieden, welches irgendwie kein Ende
hatte. Dort wurde einem alles zur Verfugung
stehen und wusste nicht, wo ich zuerst zu
schnappen sollte und konnte mich nicht mehr
satt sehen.
Selbst bei den Aktivitaten habe ich nichts
auslassen wollen und wusste auch zwischen
Skiing Switzerland und Hiking Switzerland,
keine Entscheidung zu treffen.
In der
Jahreszeit sind beides moglich gewesen und
fuhlte mich bei der Ansicht, wie ein kleines

Kind beim Eismann, welches sich zwischen all
den leckeren Eissorten nicht entscheiden
konnte.
Ich muss zugeben, dass ich nicht gewusst
habe, dass Gstaad solche Moglichkeiten
bietet und bin sehr aufgeregt gewesen. Als
ich mich auf den Weg gemacht habe, habe ich
mich wie im Traum gefuhlt und als ich ankam,
wollte ich nicht mehr aufwachen.
Schon beim ersten Anblick habe ich
bemerken konnen, dass das 5 Star Hotel
Switzerland nicht zu viel versprochen hatte
und habe den Weg in meine Holiday
Switzerland rechtlich genossen.

Ich wurde herzlichst begrusst und wurde
auf mein Zimmer begleitet, wofur ich alleine
bestimmt den ganzen Tag gebraucht hatte.
Ich habe zuerst einen Rundagang durchs
Luxury Hotel Europe gemacht und landete
dann in einem Restaurant, wo ich mich
koniglich bedienen liess.
Obwohl ich meine Vacation Switzerland
alleine verbracht habe, habe ich mich
keineswegs so gefuhlt, weil mir die Aufregung
und Spannung keinen Freiraum dafur liessen.
Das Essen ist unglaublich gewesen, wobei ich
auch das Personal sehr gut verstehen konnte,

welches sich das Lacheln nicht aus den
Gesicht nehmen liess.
Ich habe mir gut vorstellen konnen, dass
auch die Arbeit hier genau so einzigartig ist,
wie der Aufenthalt. Am Abend ging ich in die
Bar
und
habe
auch
das
Nachtleben
kennengelernt.
Es ist sehr aufregend gewesen, wobei man
sich sehr gut amusieren konnte.
Die
Zufreidenheit und den Spass habe ich auch
den anderen Gasten ansehen konnen und
man bekam ein Gefuhl, dass man sich nicht
fremd ist.

Ich habe neue Bekanntschaften machen
konnen und mich auch beim Essen mit
anderen
Gasten,
sehr
gut
unterhalten
konnen. Die Tage vergingen aber sehr schnell
im 5 Star Hotel Switzerland, was das einzige
war, was mir nicht gefallen hatte.

Was mich aber am meisten begeistert
hatte war, dass ich mir keine Sorgen uber
meine finanzielle Lage machen musste. Ich
habe
meine
Vacation
Switzerland
vollkommen auskosten konnen und bin sehr
froh, dass das Hotel Switzerland mir dieses

moglich gemacht hat, was bestimmt nicht
einmalig ausfallen wird.