Mince Short Anleitung

Text-only Preview

Mince Short Anleitung
bluefive.pair.com
Online FAQ - Frequently Asked Questions, von Mince bluefive.pair.com/faq.htm
Hinweis: Die Shell Extension läuft für Encrypt nicht immer, jedoch bei Mince-Decrypt.
Folgende Registry Einträge sollten vorhanden sein
[HKEY_CLASSES_ROOT\txtfile\shell\Mince\command]
@="C:\\%systemroot%\\Mince.exe %1"
HKEY_CLASSES_ROOT\.mce\shell\decrypt\command]
@="\"C:\\%systemroot%\\Mince.exe\" \"%1\""
[HKEY_CLASSES_ROOT\.txt\shell\Mince\command]
@="\"C:\\%systemroot%\\Mince.exe\" \"%1\""
%systemroot% = Aktives Windows Verzeichnis z.B. C:\WINDOWS
Normal sollten sich nach der Installation eine Option für Mince-Encrypt bei jeglichen textfiles
vorfinden.
Manuell kann jedoch über CMD → Mince xyz.file gearbeitet werden.
Mince ist eigentlich für TexEncrypt gedacht, es lassen sich jedoch nahezu alle Dateien damit
Verschlüsseln z.B. .pdf jedoch muss nach dem Decrypten die entsprechende Datei umbenannt
werden (Hinweis aufschreiben) oder z.B. die Endung vorab ändern z.B. .pdf.pdf so ist nach dem
Decrypten zu mindestens klar welches Format vorlag.
Der Grund, bei Decrypten wird die letzte Extension´s Endung z.B. .pdf in .txt abgewandelt, der Inhalt
der Datei bleibt jedoch authentisch.
Mince kann auch ohne Installation als Kommandozeilen Anwendung verwendet werden (Mobile
tauglich).
Gez.
Frank Zickler