Text

Text-only Preview



J3 Ubungen Lektion 2 S. 10














5








10










15








20










J3 Ubungen Lektion 2 S. 11


25







30







35






40







45









50







J3 Ubungen Lektion 2 S. 12



N Weltall
() Vu N sich beziehen
N du
M ziemlich (mit Bewunderung)
N Interesse
A tief
A' interessant
N' Lebewesen
N Stern, Planet, Satellit K' intelligent
N' Lebewesen
Nv Beobachtung
Vc sich andern
(adnominal) sonderbar
Vv aussterben N Gegenwart
N Zivilisation
N fruher
Vc entdeckt werden
Nv Recherche
() D bewunderungswert Vv fliehen, fluchten
K N gut machen konnen und daher Selbstvertrauen haben
M Das kann man ja sagen
() Vv N sich gewohnen
N das erste
V'c uberleben
M=p (mit Negation) ganz und gar (nicht)
A lustig, drollig
M aber
M warum
K vollkommen
N Wirklichkeit, Praxis
M A [Superlativ]
Nk seltsam
M gewohnlich
N Fall
N Wissenschaft
Nk hohen Grades, in hohem Grade
Nv Entwicklung
N Geist
k siehe S. 20
Nv Wachstum
M aber (wider Erwarten)
N das hochste
N Stadium
N das letzte
N Natur
M=p siehe S. 17 =vf=p deshalb
M/I bezeichnet, dass der Sprecher etwas Neues verstanden hat oder sich davon uberzeugt
K auergewohnlich N auer



J3 Ubungen Lektion 2 S. 13

M selbstverstandlich
N Geschichte (engl. history)
V'c wiederholen
D ein gewisses/bestimmtes
M plotzlich
Vv N glauben
N Grund
V'c ausdenken
N Religion
N' Anfang
Vc niederschreiben
N Ewigkeit
M vollig
Vv entdecken, finden
N (mit einer Mengenangabe) noch (als Rest ubrig) Vc dauern
M langsam (bezeichnet, dass wenig Zeit ubrig bleibt.)
N' Ende
V'c sich nahern
Vc zuruckgehen (dahin, woher man/etwas gekommen ist)
N=p von jetzt an
sich interessieren
sich auf ... freuen Vc fliegen
M (mit Negation) bezeichnet, dass sich etwas lange Erwartetes noch nicht ereignet.
N Katalog
Vv sich vermehren
Vc sich verringern
Vv bauen
N' Politiker
Vc verscheiden
() Vc N sich entschuldigen Vc sich argern
N Taifun
A furchtbar, drohend heftig
N Sturm
Vv hinfallen, sturzen
Vc ubrig gelassen werden N engl. cookie
Nv ins Krankenhaus aufgenommen werden
Nv aus dem Krankenhaus entlassen werden
A lecker, geschickt
klappen
V'v umsteigen
Vc N N (auf-)kleben
N Postkarte
Vc auflegen
K unangenehm
N' Erinnerung
N Politik
N Theorie
N automatisch
N Logik



J3 Ubungen Lektion 2 S. 14




1
<groe Kuppel>

2
<Raum>, (in der) Luft

3
Gebieter, du

4
1 2 Interesse1; hochbringen, erwecken2

5
() tief
*6 ich, <Diener> Diener des Volkes


7
Stern, Planet

8
Zielscheibe, <lautgemae Ubersetzung von engl. -tic wie in romantic>

9
Leben (das Lebendigsein)

10
<betrachten> optimistisch
11
<durchschauen>

12
ander(e/er/es) ein anderer Mensch
13
() 1 () () 2 aufhoren1; schneiden2
14
() 1 () 2 erscheinen1; zeigen2; <aktuell>

15
() dasein existieren
16
() 1 () 2 recherchieren1; in Ordnung bringen2
17
<ermitteln>
18
1 () 2 Gewinn, Profit1; erwerben2
19
<richtig so>
20
() 1 () 2 sich gewohnen1; gewohnen2
21
() 1 () 2 zum Ubrigbleiben kommen1, ubriglassen2
22
() 1 () 2 () 3 sich einpragen, wahrnehmen1;



aufwachen2; wecken3



J3 Ubungen Lektion 2 S. 15

23
Ende (steht am Ende eines literarischenWerkes o.a.)
*24 <sich verbreiten>
25
1 () 2 () 3 () 4 Kenner1; durchgehen, passieren2;



durchgehen lassen3; regelmaig gehen, besuchen4

26
<ohne Stockung gehen>
27
<polierter Reis, Extrakt, Essenz>
28
() vollbracht werden, zustande kommen, werden
29
<Prafix: nicht N sein">

30
standig, gewohnlich Alltagsgesprach
31
<eines nach dem anderen>
32
<Protokollant>
*33 () stoen
34
<Herkunft> Freiheit
35
<Familienmausoleum>, Prinzip
36
() zeitlich lang

37
grun
38
richtig verwalten
39
() unsichtbar werden
40
() sich entschuldigen, <sich bedanken>
41
() () Wut

42
Gestell, Untersatz, Stander Kuche
43
() zurucktreten
44
() lachen





J3 Ubungen Lektion 2 S. 16



V+Te k.uru V+Te ik.u

i ) Ist V ein Bewegungsverb, das eine bestimmte Richtung (nach auen`, nach
oben` usw.) bezeichnet, konnen k.uru und ik.u bezeichnen, dass sich das Objekt im
Nominativ in Richtung auf den Sprecher bzw. einen anderen Zielpunkt bewegt
(her-` bzw. hin-`): u.a.


ii ) Ist V ein Bewegungsverb, das eine bestimmte Bewegungsart bezeichnet, konnen
k.uru und ik.u bezeichnen, dass sich das Objekt im Nominativ in Richtung auf den
Sprecher bzw. einen anderen Zielpunkt bewegt (her` bzw. hin`):
u.a.1 Analog auch: u.a.1

ii ) + i ):
iii ) Bei bestimmten Verben als V ( u.a.) kann das Verb k.uru bezeich-
nen, dass die von V bezeichnete Handlung an den Sprecher gerichtet ist.


iv ) Ist V kein Bewegungsverb ( u.a.), konnen k.uru und ik.u
bezeichnen, dass das Objekt im Nominativ zuerst die Handlung V durchfuhrt und
sich anschlieend in Richtung auf den Sprecher bzw. (weiter) auf einen anderen
Zielpunkt bewegt. Oft wird impliziert, dass ein aus V resultierender Zustand
wahrend des Herkommens bzw. Hingehens beibehalten wird:
(kaufen und mitnehmen); (einsteigen und herfahren). Man muss


aber den Kontext berucksichtigen: 2

Auch bei Verben der Bewegungsarten als V ist diese Interpretation do and come
hither/go thither` moglich:

iv ) + ii ) + i ):

1 Da diese Verben lediglich die Art der Bewegung bezeichnen, konnen sie keine Erganzung regieren, die
die Richtung oder das Ziel der Bewegung bezeichnen.

wird von regiert, nicht von .
2 Vergnugungspark Riesenrad



J3 Ubungen Lektion 2 S. 17

v ) Im allgemeinen konnen k.uru und ik.u bezeichnen, dass sich das Ereignis V
kontinuierlich bis zu einem bestimmten Bezugszeitpunkt (z. B. jetzt) bzw. von
einem bestimmten Bezugszeitpunkt (z. B. jetzt) an entwickelt oder wiederholt.


1.

2.


3. Ging hinein und kam heraus. Kam die Treppe herunter ( ). Flog
nach Suden hin. Schickte einen Katalog her. Lie meinen Regenschirm im
Zug () (und kam her). Ritt hinaus.

4.

5.

6. (Habe vor, ...)

7.


8.

9. Es ist allmahlich kalter geworden. Es wird auch von jetzt an kalter werden.



x-mal`, ein paar Mal`, kein einziges Mal`

i ) Interrogative Mengenangabe mit der Partikel =ka bezeichnet eine unbestimmte,
nicht so groe Menge (vgl. etwas`):
Ich habe einige Hefte und ein paar Radiergummis gekauft.`
ii ) Interrogative Mengenangabe mit der Partikel =mo bezeichnet eine unbestimmte,
beeindruckend groe Menge (vgl. hundertmal(!)`):
Ich habe es x-mal gecheckt.`
iii ) Mengenangabe, die ein Stuck`, einmal` u.a. bezeichnet, mit der Partikel =mo
verstarkt die Negation (vgl. (not) anything`): Keine
einzige Person ist gekommen.`



J3 Ubungen Lektion 2 S. 18


1. (Dutzende)

2. (nehrere Tage: sachlich)

3. (nehrere Tage: emotional)

4.

5.
(sehr oft)

6.

7.

8. (kein einziger Tag)

9. (einige Wochen)



es scheint ...`, es heit, dass`,
Morphemart: =rasi.i : Partikeladjektiv (=a)
Syntaktische Zuordnung
nach links:
V+Ru/Ta=rasi.i, A+i=rasi.i, K=rasi.i, N=rasi.i.

soo=rasi.i (Scheint so zu sein.).
nach rechts als =a: ... =rasi.ku V, ... =rasi.i N

Bedeutung: Anschein. es scheint ...`
ist fast bedeutungsgleich wie i ) (Lektion 1).
Wahrend eher dazu tendiert, einen auf wahrgenommenen oder aus erster
Hand erhaltenen Anhaltspunkten basierenden (also: subjektiven) Eindruck des Spre-
chers darzustellen, deutet der Sprecher mit eher an, dass seine Mutmaung
auf aus irgendwelchen Quellen erhaltenen (also: objektiven) Informationen beruht,
und dass er zur Wahrscheinlichkeit der Mutmaung auf Distanz gehen will. In
Situationen, in denen die Beurteilung des Sprechers erwartet wird, wurde eine Aus-
sage mit so klingen, dass er sich der Verantwortung fur die Glaubhaftigkeit
entziehen wollte. Auf der Untersuchung basierend stellt der Arzt eine Diagnose nicht
mit :



J3 Ubungen Lektion 2 S. 19

Man kann manchmal als Horensagen (es heit ...`) auffassen. Mit
(Horensagen) gibt der Sprecher das Gehorte/Gelesene (moglichst) wortlich wieder.
Das heit, dass die erhaltene Information mit der weitergegebenen inhaltlich uberein-
stimmen muss. Mit kann es sich beim Weitergegebenen auch um eine
Folgerung von dem Sprecher handeln.


1. Uber die Baustelle in der Nahe gibt es Geruchte.



2. Alle Fernsehsender strahlen eine Spezielsendung zum Gedenken an einen Politiker aus.



3.

4. (sich nahern)

5. In der Zeitung steht: Neuer Stern entdeckt.



6. In der Zeitung steht ein Foto von Suddeutschland mit Schnee.

(Schnee, kalt, Winter...)



V+Azu(=ni) Negiertes Partizip: nicht V und`, nicht V, sondern`, ohne zu Inf.`
Morphemart: -Azu : Flexiv (-f) yom.azu, mi.zu, k.ozu, s.ezu (!)
Syntaktische Zuordnung
nach rechts: mit oder ohne =ni adverbal.


1.

2.

3.

4.

5.

6.